OK-Modell Daumen
jünger

 

 

 

 

 

 

 

 

Dr. Hans Jünger

E-mail

 


 

Biographisches

1949

geboren in Heidelberg

1969 - 1979

Studium der Schulmusik (Lehramt an Gymnasien, Hauptfach: Klavier), Musikwissenschaft, Psychologie und Pädagogik in Heidelberg, Freiburg/B und Hamburg

1979 - 1981

Referendariat in Hamburg

1981 - 1998

Musik- und Psychologielehrer an einer Hamburger Gesamtschule

1988 - 1998

Dozent an der Beratungsstelle für Schul- und Jugendmusik des Instituts für Lehrerfortbildung in Hamburg

1999 - 2014

Abgeordnete Lehrkraft / Lehrkraft für besondere Aufgaben / Wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Lehre an der Universität Hamburg

2005

Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit über Schulbücher im Musikunterricht

2008

Sigrid-Abel-Struth-Preis der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik (WSMP)

2011

Lehrpreis für Lehrleistungen an der Fakultät für Erziehungswissenschaft, Psychologie und Bewegungswissenschaft (epb)

2014

Pensionierung

seit 2014

Musiklehrer an Hamburger Stadtteilschulen


 

Forschungsschwerpunkte

Schulbuchverwendungsforschung:
Welche Funktion haben Schulbücher im Musikunterricht?

Schullebenforschung:
Welche Funktion hat das schulische Musikleben?

Musikdidaktische Konzeptionen:
Tätigkeitsorientierte Musikpädagogik

 


 

Fortbildungsangebote

Man kann mich zu Fortbildungsveranstaltungen für Musiklehrerinnen und Musiklehrer einladen (Anfragen: E-mail ). Anbieten kann ich z. B. folgende Themen:

Tätigkeitsorientierter Musikunterricht
Welche Konsequenzen hat Kompetenzorientierung für das Fach Musik? Welche Alternativen bietet das OK-Modell? Wie unterrichtet man tätigkeitsorientiert?

Inhaltsauswahl im Fach Musik
Wie findet man die richtigen Unterrichtsthemen und Musikbeispiele? Welche Bedeutung haben Lehrplan und Bildungskanon? Wie kann man Schülerinnen und Schüler an Inhaltsentscheidungen beteiligen?

Motivierender Musikunterricht
Wie kann man Schülerinnen und Schüler mit unpopulärer Musik bekannt machen? Welche Methoden fördern die Neugier auf Unbekanntes und Fremdartiges?

Klassenmusizieren
Welchen Sinn hat es, im allgemein bildenden Musikunterricht zu musizieren? Welche Organisationsformen und Methoden gibt es? Wie arrangiert man für Schulklassen?

Musik erfinden
Wie führt man Schülerinnen und Schüler an das Komponieren von Musik heran? Welche Methoden der Improvisation eignen sich für größere Lerngruppen?

Musik reflektieren
Welche verschiedenen Arten, über Musik zu reden, gibt es? Wie beschreibt man Musik? Wie erleichtert man Schülerinnen und Schülern das Sprechen über Musik?

Semantik der Musik
Was ist ein musikalisches Zeichen? Wie kann man mit musikalischen Mitteln Geschichten erzählen? Wie hilft man Schülerinnen und Schülern, die "Sprache der Musik" zu verstehen?

Filmmusik
Welche Funktionen hat Musik im Film? Wie macht man Schülerinnen und Schüler mit den Möglichkeiten der Filmmusik bekannt? Wie nutzt man Filme, um mit Musik bekannt zu machen?

Werbemusik
Wie lässt sich Musik als Werbemittel verwenden? Wie macht man mit den Methoden der Werbeagenturen bekannt? Wie fördert man eine kritische Haltung gegenüber Werbung?

Musik und Politik
Welche politischen Funktionen kann Musik haben? Wie macht man mit den verschiedenen Formen politischer Musik bekannt? Wie fördert man eine kritische Haltung gegenüber politischer Beeinflussung?

Musikgeschichte
Was bedeutet das Prinzip der "psychischen Nähe" für die Betrachtung historischer Musik? Wie macht man schülerorientiert mit "Musik von früher" bekannt?

 


 

Publikationen

2017

Happy Birthday, Sgt. Pepper
In: Musik & Bildung 4.17,
Mainz: Schott, S. 12-17

Kompetenz ist nicht alles...
Vorschläge zum konstruktiv-kritischen Umgang mit kompetenzorientierten Lehrplänen.
In: Bernhard Hofmann (Hg.):
Plan|mä|ßig. Schulmusik unter den Vorzeichen
von Bildungsstandards und Kompetenzorientierung.
Beiträge zu den Tagen der Bayerischen Schulmusik 2016,
Innsbruck: Helbling, S. 91-106

Stars von früher
Wie man schülerorientiert mit Musikgeschichte bekannt macht.
In: Dorothee Barth / Ortwin Nimczik / Michael Pabst-Krüger (Hg.):
Musikunterricht 2,
Kassel/Mainz: BMU, S. 122-127. - pdf

Fünf Hörwinkel
Aspekte des Musikhörens.
In: Musikunterricht aktuell 5/2017,
Mainz: BMU, S. 8-13. - pdf

 

2016

Die heimliche Didaktik des Materials
In: Andreas Lehmann-Wermser (Hg.):
Musikdidaktische Konzeptionen. Ein Studienbuch,
Augsburg: Wißner, S. 157-169

Das Monster in der Moldau
Wie funktioniert Programmmusik?
In: Musik & Bildung 2.16,
Mainz: Schott, S. 8-15
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel - Lösungsblatt

 

2015

Mehr Lehrerorientierung!
Vorschläge zur Verbesserung der Beziehungen zwischen Musikdidaktik und Schulpraxis.
In: ZfKM Sonderedition 3, S. 21-34

Unpopuläre Filmmusik.
Mit Fantasy und Horror zu Romantik und Gregorianik.
In: Dorothee Barth / Ortwin Nimczik / Michael Pabst-Krüger (Hg.):
Musikunterricht 2,
Kassel/Mainz: BMU, S. 185-191

Musik und Politik - ein weites Feld.
In: Musik & Bildung 6.15,
Mainz: Schott, S. 34-41
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel

Orientierung und Kompetenz.
In: musikschule direkt 5.2015 = Supplement zu üben & musizieren 5_15,
Mainz: Schott, S. 2-6
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel

Angebot & Nachfrage.
Was die Musiktheorie für die Schulpraxis tun kann.
In: Zeitschrift der Gesellschaft für Musiktheorie 11/2

O. K. statt k. o.
Tätigkeitsorientiert unterrichten - wie geht das?
In: Bernhard Hofmann (Hg.):
Muffat, Mozart, Maffay, Strauss.
Musik und Musiker in Bayern.
Beiträge zu den Tagen der Bayerischen Schulmusik 2014
Innsbruck: Helbling, S. 97-107

 

2014

Musik als Mittel zum Zweck.
Funktionale Musik unterrichten.
In: Musik & Bildung 4.14,
Mainz: Schott, S. 38-41
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel

"Thinkfit macht das Lernen leicht!"
Wir produzieren einen Werbespot.
In: Musik & Bildung 4.14,
Mainz: Schott, S. 42-45
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel - Arbeitsblatt

"Machen Sie Ihre Suppe frisch!"
Wir untersuchen Werbespots.
In: Musik & Bildung 4.14,
Mainz: Schott, S. 46-51
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel - Arbeitsblatt - Arbeitsblatt

Auf dem Wege zu musikalischer Tätigkeit.
Anmerkungen zum Musikbegriff der Musikdidaktik.
In: Jürgen Vogt / Frauke Heß / Markus Brenk (Hg.):
(Grund-)Begriffe musikpädagogischen Nachdenkens.
Entstehung, Bedeutung, Gebrauch.
Sitzungsbericht 2013 der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik
Berlin: LIT, S. 65-80. - pdf

Vom Entchen zum Hai.
Die Fuge als Form - die Fuge als Zeichen.
In: Musik & Bildung 1.14,
Mainz: Schott, S. 38-45
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel - Arbeitsblatt - Lösungsblatt

 

2013

Vom Kuckuck und der Tagesschau.
Wie man Schüler/innen lehrt, die Sprache der Musik zu verstehen.
In: Ortwin Nimczik / Jürgen Terhag (Hg.):
Musikunterricht 1,
Kassel: AfS/VDS, S. 96-102. - pdf

Wagner lässt grüßen...
Leitmotive im Fantasy-Film.
In: Musik & Bildung 3.13,
Mainz: Schott, S. 8-16. - pdf
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Lösungsblatt

Was tun Opernbesucher?
Ein tätigkeitsorientierter Zugang zum Thema Musiktheater.
In: Musik & Bildung 1.13,
Mainz: Schott, S. 46-53
Download von www.schott-musikpaedagogik.de: Artikel

 

2012

Natürlich gibt es falsche Töne.
Komponieren & Improvisieren in der Schule.
In: Michael Pabst-Krueger / Jürgen Terhag (Hg.):
Musikunterricht heute 9.
Musizieren mit Schulklassen. Praxis - Konzepte - Perspektiven,
Oldershausen: Lugert, S. 93-105

Kennen & Können.
Tätigkeitstheoretische Überlegungen zu Interkulturellem Musikunterricht.
In: Jürgen Vogt / Frauke Heß / Christian Rolle (Hg.):
Musikpädagogik und Heterogenität.
Sitzungsbericht 2011 der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik,
Berlin: LIT, S. 74-86. - pdf

 

2011

Wozu brauch' ich Noten - bin ich Mozart?
Einführung in die tätigkeitsorientierte Musikpädagogik.
In: Ortwin Nimczik (Hg.):
Brennpunkt Schule. Musik baut auf.
Kongressbericht 28. Bundesschulmusikwoche Frankfurt/Main 2010,
Mainz: Schott, S. 234-244. - pdf

O.K. statt k.o.!
Über die Aufgaben des Schulfachs Musik.
In: vds-magazin H. 25, November 2011,
Hannover: VDS Niedersachsen, S. 41f. - pdf

 

2010

Inhaltsauswahl im Musikunterricht.
Tätigkeitstheoretische Überlegungen zu einem fachspezifischen Problem.
In: Jürgen Vogt / Christian Rolle / Frauke Heß (Hg.):
Inhalte des Musikunterrichts.
Sitzungsbericht 2009 der Wissenschaftlichen Sozietät Musikpädagogik,
Berlin: LIT, S. 135-148. - pdf

Metal im Musikunterricht.
In: Georg Maas / Jürgen Terhag (Hg.):
Musikunterricht heute 8.
Zwischen Rockklassikern und Eintagsfliegen -
50 Jahre Populäre Musik in der Schule,
Oldershausen: Lugert, S. 295-304. - pdf

 

2009

Klingelton und Glockenschlag.
Zwei Unterrichtsideen.
In: Ortwin Nimczik (Hg.):
Begegnungen: Musik - Regionen - Kulturen. Kongressbericht zur 27.
Bundesschulmusikwoche Stuttgart 2008.
Mainz: Schott, S. 106-116.

 

2008

Es muss nicht immer Hip-Hop sein...
Unpopuläre Musik unterrichten.
In: Frauke Heß / Jürgen Terhag (Hg.):
Bach - Bebop - Bredemeyer. Sperriges lebendig unterrichten
= Musikunterricht heute Bd. 7.
Oldershausen: Lugert, S. 56-69. - pdf

 

2007

"Afrika" im Schulbuch.
Interviewstudie zur Rezeption von Unterrichtsmedien durch Musiklehrer.
In: Norbert Schläbitz (Hg.):
Interkulturalität als Gegenstand der Musikpädagogik.
Essen: Blaue Eule, S. 165-188.

Vom Kopf auf die Füße!
Musikalische Bildung im Schulalter -
Überlegungen zu einem institutionsübergreifenden Gesamtkonzept.
In: Diskussion Musikpädagogik 35, S. 51-55. - pdf

 

2006

Musikunterricht? Musikleben!
Bericht über die musikpädagogische Praxis zweier Schulen
und Plädoyer für ein Gesamtkonzept musikalischer Bildung.
In: Wolfgang Pfeiffer / Jürgen Terhag (Hg.):
Musikunterricht heute 6.
Schülerorientierter Musikunterricht - Wunsch und Wirklichkeit.
Oldershausen: Lugert, S. 258-270. - pdf

Kultur - Ökonomie - Politik.
Überlegungen zu den Motiven von Kanon-Autoren.
In: Hermann J. Kaiser u. a.:
Bildungsoffensive Musikunterricht?
Das Grundsatzpapier der Konrad-Adenauer-Stiftung in der Diskussion,
Regensburg: ConBrio, S. 56-68
(Auszug siehe Download-Bereich)

Musikunterricht ohne Schulbuch?
Empirische Untersuchung zur Verwendung von Musiklehrbüchern.
In: Niels Knolle (Hg.):
Lehr- und Lernforschung in der Musikpädagogik,
Essen: Blaue Eule, S. 201-221

Schulbücher im Musikunterricht?
Quantitativ-qualitative Untersuchungen
zur Verwendung von Musiklehrbüchern an allgemein bildenden Schulen
= Uni Press Bd. 153,
Münster: LIT
(Inhalt siehe Download-Bereich)

 

2005

Schulbuch.
In: Siegmund Helms / Reinhard Schneider / Rudolf Weber (Hg.):
Lexikon der Musikpädagogik. Neu überarbeitete Ausgabe,
Kassel: Bosse, S. 220-221

 

2004

Schulbücher im Musikunterricht?
Ein quantitativ-qualitatives Unterrichtsforschungsprojekt.
In: Frauke Heß (Hg.):
Qualität von Musikunterricht an Schule und Musikschule.
Ergebnisse und Methoden aktueller Unterrichtsforschung
= Musik im Diskurs Band 19,
Kassel: Bosse, S. 92-104

Schulbuch - das trojanische Pferd.
Mediendidaktische Überlegungen zum Musikunterricht.
In: Diskussion Musikpädagogik 21, S. 36-41

 

2003

Zurück zum Beginn.
Eignungsprüfungen für Musikpädagogen.
In: Frauke Heß (Hg.):
Berufsbezogen ausbilden?!
Praxisorientierung in musikpädagogischen Studiengängen
= Musik im Diskurs Band 18,
Kassel: Bosse, S. 27-32

Prinzipiell interkulturell!
Plädoyer für einen kulturübergreifenden Musikunterricht.
In: Diskussion Musikpädagogik 17, S. 15-21
(siehe Download-Bereich)

 

2002

Busfahren in Rondoform.
Geräuschmontage am Computer.
In: Musikunterricht und Computer 3,
Oldershausen: Lugert, S. 10-15

 

2001

Zuallererst sind wir doch Musiker ...
Überlegungen zu den Ursachen des Musiklehrermangels.
In: Musik und Bildung 6,
Mainz: Schott, S. 4

Ein Loch ist im Eimer!
Suche nach Gründen für den MusiklehrerInnenmangel in Hamburg.
In: vds-magazin 4, S. 45-47

Mitarbeit an:
Walther Engel (Hg.):
Soundcheck 2,
Hannover: Schroedel

 

2000

Herrn N's Bemühungen um Fortschritt.
Eine biographische Fallstudie.
In: Wolfgang Martin Stroh / Günter Mayer (Hg.):
Musikwissenschaftlicher Paradigmenwechsel?
Zum Stellenwert marxistischer Ansätze in der Musikforschung,
Oldenburg: Universität Oldenburg, S. 277-282

Rhythm of the Rain.
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 25. Lieferung

 

1996

Fugen-Puzzle.
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 12. Lieferung

El Condor Pasa.
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 11. Lieferung

Nilpferd und Känguruh.
Rhythmus - einfach tierisch!
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 11. Lieferung

Von Händels "Chaconne" bis "Dirty Dancing":
Spielen - Erfinden - Hören.
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 9. Lieferung

 

1995

Modest Mussorgsky: "Bilder einer Ausstellung".
In: Bernhard Leitz (Hg.):
RAAbits Musik.
Impulse und Materialien für die kreative Unterrichtsgestaltung,
Stuttgart: Raabe, 5. Lieferung

 

1991

Tuten & Blasen.
Ein Orchester auf der Suche nach der linken Musik.
In: Bernd Ruping / Florian Vaßen / Gerd Koch (Hg.):
Widerwort und Wiederspiel. Theater zwischen Eigensinn und Anpassung,
Hannover: Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater e. V., S. 242-252

Das Lachen über das kleine Große.
Komik im SchülerInnenMusical
In: Gerd Koch / Florian Vaßen (Hg.):
Lach- und Clownstheater,
Frankfurt: Brandes & Apsel, S. 89-100

 

1989

Die Erfindung der Notenschrift
= AfS-Unterrichtshilfen Nr. 200/202, Altenmedingen: Hildegard Juncker

 

1978

Mitarbeit an:
Peter Schleuning (Hg.):
Kinderlieder selber machen.
Kinder machen selber Lieder,
Reinbek: Rowohlt Taschenbuch 7115 -
mit den folgenden Beiträgen:
"Mutti, es ist kalt! Wir möchten am Ofen sitzen!"
Erfahrungen mit Heimkindern (S. 37-59)
Die musikalische Seite der Lieder (S. 182-216)

 

1974

Werbemusik.
Funktion und Wirkungsweise.
Wissenschaftliche Hausarbeit zur Staatsprüfung für das Lehramt an Gymnasien,
Freiburg/B: Staatliche Hochschule für Musik. - pdf